ITSCM

home           

Spares Execution System - Transparenz pur

Konfiguration und Anpassung an Ihre Anforderungen:

SES berücksichtigt Ihre individuelle Produktionsumgebung und Ihre spezifischen Wartungsstrategien. Alle relevanten Produktionsparameter sowie die Besonderheiten Ihrer Ersatzteil- und Ersatzteilegruppen-Logistik werden verarbeitet. Diese Granularität ermöglicht die Abbildung fast aller in der Praxis angewandten Wartungsmodelle vom einfachsten bis hin zu komplexen Entscheidungsbäumen. SES unterstützt vorbeugende und auch korrektive (eingreifende) Wartungsabläufe. Alle erforderlichen Daten, ihre Verarbeitung sowie das Ergebnis sind für den Anwender und das Controlling jederzeit transparent.

Wartung im Blickpunkt – Planung, Durchführung, Logistik:

Der geschlossene Steuerungskreislauf ermöglicht auf einfachste Weise die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Wartungsmaßnahmen. Er erlaubt es, den Teilebestand so gering wie möglich zu halten und beschleunigt die Vorbereitung und Durchführung von prozedurgesteuerten Wartungsaufgaben. Echte Benutzerfreundlichkeit und die präzise Abbildung des Wartungsprozesses tragen wesentlich zum Return on Investment bei.

Erweitertes Tracking – Basis für Kostenreduzierung:

Über ERP-Statistiken hinaus bietet SES durch die Integration aktueller Daten auf Teile-Prozess-Ebene die Basis für eine Optimierung. Alle Transaktionen einschließlich des Kreislaufs von gebrauchten und neuen Teilen werden gespeichert. Ein speziell für den Wartungsablauf konzipiertes System sorgt für höchste Transparenz auf Teile-Ebene. SES ist dank seiner durchdachten Benutzeroberfläche für alle Benutzergruppen intuitiv bedienbar.

Prozedurbasierte Abläufe – eingebaute Qualitätssicherung:

Die Durchführung und Kontrolle aller Wartungsaufgaben erfolgt gemäß Standardprozeduren. Alle Abweichungen vom Wartungsplan und ihre Auswirkungen werden erfasst und können auf Global- oder Detailebene analysiert werden. Alle Änderungen und Verbesserungen werden sofort wirksam.

Reduzierte Interaktion – erhöhter Informationsfluss:

Mit dem Terminieren einer allgemeinen oder speziellen Wartungsmaßnahme wird bei allen beteiligten Arbeitsgruppen automatisch eine Liste aller anfallenden Aufgaben erzeugt. Der Zeitaufwand für Meetings reduziert sich und Entscheidungsprozesse werden beschleunigt. Alle benötigten Teile und Baugruppen sind zur festgesetzten Zeit verfügbar.

 

Semi

Solar

Wind

Laser

 

Site Analyzer - Grundlagen für Entscheidungen

Analysen von den bestmöglichen Aggregationsebenen bis zum kleinsten trackbaren Teil - von der Makro zur Mikroebene

Der Site Analyzer geht eine Stufe weiter als die meisten heute bekannten Funktionen einer Business Intelligence Lösung. Neben den Standard-Funktionen zur Identifizierung von allgemeinen Kostenbetrachtungen, Kostentreibern und der Identifikation von kritischen Prozessen sind Betrachtungen von einer aggregierten Ebene bis zur kleinsten erfassten Aktion möglich. Eine in sich logisch verknüpfte Top-down oder Bottom-up Analyse erlaubt es Ihnen sehr komplexe Zusammenhänge in sinnvolle und aussagefähige Analysen zu zerlegen.

Somit kann z.B. die Identifikation von nicht funktionierenden Ersatzteilen im Produktionsprozess erkannt und beseitigt werden. Damit sind neben den logistischen Nachverfolgungen vor allem operative Zusammenhänge und deren Abfolgen nachverfolgbar.

Der Site Analyzer basiert auf relationalen Industriestandard-Datenbanksystemen und kann gemeinsam mit dem SES implementiert werden. Viele weitere Analyseverfahren bieten im Einsatz des Site Analyzers eine sinnvolle Ergänzung zum SES. Sowohl das Management als auch Einkauf oder Operation bekommen die benötigten Zahlen zur Steuerung und Planbarkeit von Zielen und Prozessen.

Lesen Sie mehr im Datenblatt...

Part Lifetime Analysis

Optimize Part Exploitation

 
 
HOME  DE  EN  ES  KONTAKT  IMPRESSUM  Lizenz & Datenschutz  Marketing© 2014 ITSCM